Kinderfastnacht 2018

Kleine Polizisten, Prinzessinnen und Dinosaurier sieht man an einem Samstagnachmittag im Bürgerhaus in Hofheim selten. Doch wenn es dort bunt geschmückt ist und das Kinderkräppelkaffee des Turnvereins Hofheim ansteht, sind solche Kostüme ganz normal.Beim Kinderkräppelkaffee wird den Kinder nie langweilig, dafür sorgen wir, der Jugendausschuss des TV Hofheim, mit ganz vielen Spielen und Tänzen. Doch auch den Eltern soll nicht langweilig werden. Deshalb wurden diese auch in einige Spiele mit einbezogen. Schon zu Beginn sollten alle Eltern bei der Polonaise mitmachen, bei „Reise nach Jerusalem“ mussten sie sich um Sitzplätze streiten und später wurden sie von ihren Kindern mit Toilettenpapier als Mumie verpackt.

Musikalisch begleitet wurden die Spiele und Tänze auch in diesem Jahr von unserem DJ Normen Hanske. Zwischen den vielen Spielen sorgten die Tanzmäuse,die Jumping Beans, sowie Step Motion für einen Wechsel im Programm. Beim „Kinderkräppelkaffee“ dürfen die Kräppel natürlich nicht fehlen. Deshalb sorgten der Vorstand und einige Übungsleiter für ausreichend Kräppel, Kuchen und Kaffee. Außerdem gab es bei einigen Spielen noch genug zum Naschen, wie beispielsweise beim „Mohrenkopf-Wettessen“. Um die ganzen Naschereien wieder abzutrainieren durften die Kinder ihre Sportlichkeit bei mehreren Spielen beweisen. Schon zu Beginn mussten sie beim Eierlauf einen anstrengenden Parkour bewältigen, ohne dass ihnen das Ei vom Löffel fällt. Beim „Luftballon-Zertreten“ konnten die Kinder mit ihrer Schnelligkeit und Geschicklichkeit punkten, indem sie so schnell wie möglich die Luftballons an den Beinen der anderen Kinder kaputt machten, aber gleichzeitig noch auf ihren eigenen Ballon aufpassten. Nach drei Stunden Spiele, Spaß und gute Laune ging auch dieser „Kinderkräppelkaffee“-Nachmittag zu Ende und mit einem dreifachen „Helau!“ verabschiedete sich der Turnverein Hofheim von den zahlreichen Besuchern.